Feste und Daten

http://ir-kalender.ch

Januar 2013

Di 1. 
Oshogatsu (1. – 3. Januar)
Japanisches Neujahr, begleitet von fröhlichen Festen und Besuchen der Shinto-Schreine und der buddhistischen Tempel.
Di 1. 
Neujahr
Neujahr 2013 des Gregor. Kal., beginnend mit der Geburt Jesu (Fehlerspanne ±4 Jahre). Das Silvester Fest in der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar kündigt das zivilen Jahr an.
Sa 5. 
Geburt (parkash) von Guru Gobind Singh
1666 Geburt von Gobind Singh, dem 10. und letzten der historischen Gurus der Sikh.
So 6. 
Dreikönigssonntag
Katholisches Fest der Anbetung der Heiligen Drei Könige.
So 6. 
Epiphanie (Heilige Drei Könige) / Theophanie (6. Jan.: Gregor. Kal.; 19. Jan.: Jul. Kal.)
Im Westen: Fest der Heiligen Drei Könige im Gedenken an die Weisen, die gekommen sind, das Jesuskind anzubeten.
Im Osten: Offenbarung Jesu als Sohn Gottes bei seiner Taufe.
Mo 7. 
Weihnachten (25. Dezember: Gregor. Kal.; 7. Januar: Jul. Kal.)
Hochfest der Geburt Jesu, das schon am Abend des 24. Dezember gefeiert wird. In Äthiopien fallen Weihnachten (7. Januar) und das Fest des heiligen Lalibela zusammen. Lalibela war der bedeutende König (13. Jh.), der an der heute nach ihm benannten Stätte einen monumentalen Komplex von elf Kirchen errichten liess – nach wie vor ein bedeutender Pilgerort.
Mo 14. 
Makara Sankranti / Pongal
Hindu-Feier zur Winter-Sonnenwende. Im Süden Indiens wird das Fest als Pongal bezeichnet, wörtlich «Überkochen».
Fr 18. 
Gebetswoche für die Einheit der Christen (18. bis 25. Januar)
Ökumenische Gebetswoche, 1935 auf Initiative von Abbé Couturier eingeführt.
Sa 19. 
Theophanie (orthodox) (6. Januar: Gregor. Kal.; 19. Januar: Jul. Kal.)
Offenbarung Jesu als Gottes Sohn bei seiner Taufe.
Do 24. 
Mawlid an-Nabi / Mouloud *
Volksfest zu Ehren der Geburt des Propheten Mohammed im Jahr 570.
* Variables Datum (1 bis 2 Tage), abhängig vom Neumond.