Feste und Daten

http://ir-kalender.ch

Juli 2012

Di 3. 
Asalha Puja *
Theravada-Fest zur ersten Lehrrede des Buddha in einem Park bei Benares (heute Varanasi). Beginn der 3-monatigen Mönchsretraite in der Regenzeit (Monsun).
* Offizielle Bestätigung vorbehalten.
Mi 4. 
Amerikanischer Nationalfeiertag (USA)
Independence Day, in Erinnerung an die Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung von 1776.
Mo 9. 
Märtyrertod des Bab
Mit Lesungen und Gebeten wird der Hinrichtung des Bab in Täbris, Iran, am 9. Juli 1850 gedacht.
Fr 13. 
O-bon (13. bis 15. Juli)
In Japan Mahayana-Fest zu Ehren der Ahnengeister. Diese werden mit Tänzen während drei Tagen in Häuser und Dörfer aufgenommen. Das Ritual wurde vor mehr als 500 Jahren aus China eingeführt.
Sa 14. 
Französischer Nationalfeiertag (FR)
In Erinnerung an den Sturm auf die Bastille von 1789; dieser Tag steht symbolisch für das Ende der absoluten Monarchie.
Di 17. 
Gion Matsuri (17. – 24. Juli)
Fest mit einer Zeremonie zur Besänftigung der erzürnten Seelen. Die kami werden in grossen, reich geschmückten Prozessionswagen umhergeführt (Yasaka-Schrein, Kyoto).
Fr 20. 
Ramadan * (20. Juli bis 18. August)
Einmonatiges striktes Fasten und strikte Enthaltsamkeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.
* Variables Datum (1 bis 2 Tage), abhängig vom Neumond.
Mo 23. 
Chökhor Düchen *
Tag des Rads der Lehre. Gefeiert wird die erste Lehrrede des Buddha. Dritter «grosser Moment» im Vajrayana-Kalender.
* Offizielle Bestätigung vorbehalten.
Di 24. 
Tenjin Matsuri (24. und 25. Juli)
Fest zu Ehren des Gelehrten und Dichters Sugawara no Michizane (845 – 903), der von den Japanern als kami der Literatur und der Kultur (Tenjin) verehrt wird (Tenmangu-Schrein, Osaka).
So 29. 
Fasten des 9. Aw *
Fasttag nach dreiwöchigem Gedenken der Katastrophen in der jüdischen Geschichte.
* Alle jüdischen Feste beginnen am Vorabend bei Sonnenuntergang.